Makalu 8485m

Price
From$13,950
Full Name*
Email Address*
Travel Date*
People*
Your Inquiry*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step
Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

813


Warum bei uns buchen?

Wir gehören zu den besten, sichersten und erfolgreichsten Agenturen weltweit! Unsere Teammitglieder oder Partner: 13x Everest, 1. Nanga Parbat Winter Besteigung, Erstbesteigungen in Nepal u.v.m.

Hohe Sicherheitsstandards, verlässliches Material, qualifiziertes Personal, ausgezeichneter Service.

Weltbekannte Bergsteiger gehören zu unseren Partnern: Denis Urubko, Simone Moro, David Lama and viele weitere.

Flexibel – wir passen das Programm wenn möglich, sinnvoll und/oder gewünscht jedem/r Teilnehmenden an.

Bestpreisgarantie – wir passen den Preis automatisch der Anzahl Teilnehmenden an; für alle derselbe Preis.

Erreichbarkeit praktisch 24/7


Eine Frage stellen?

Hast du Fragen zu HBS, warum wir eigentlich ein Verein sind, zu Buchungen, unserem Programm oder Service? Benötigst du ein massgeschneidertes Abenteuer? Möchtest du mit uns zusammenarbeiten? Wie auch immer, schreibe uns!

+41 79 561 14 53

contact@hohenbergsteigen.com

 

Der Name „Makalu“ kommt wie viele der Achttausenderbezeichnungen aus dem Sanskrit. Maha Kala heisst auf deutsch „der grosse Schwarze“, lange Zeit wurde er, da selbst aus Indien noch gut zu erkennen, von den Einheimischen als höchster Berg im Himalaya betrachtet.

Am 15. Mai 1955 wurde der Makalu 8485m von einer französischen Bergsteigergruppe erstmals bestiegen. Der Makalu ist mit einer Höhe von 8485m der fünfthöchste Berg der Welt und steht wie zahlreicher aus dem “8000-er Club” in Nepal. Dieser formschöne Berg hat markante Pfeiler und gilt als fordernder Berg. Kommen Sie mit auf die Expedition Makalu!

Ueli Steck hat am 24. September 2009 den Makalu über die Normalroute (geplant war eigentlich der Westpfeiler) solo bestiegen.

Programm

Tag 1

Abreise Heimatland

Tag 2

Ankunft Kathmandu Flughafen. Transfer Hotel

Tag 3

Sightseeing Tour in Kathmandu, Materialkontrolle. Hotel

Tag 4

Flug Kathmandu nach Tumlingtar, Fahrt nach Num

Tag 5 - 12

Trek von Num ins Makalu Base Camp

Day 13

Aufsteg Makalu Base Camp ins höher gelgene zweite Camp

Tag 14 - 46

Besteigung des Makalu 8485m

Tag 47 - 53

Trek und FahrtTumlingtar, Flug nach Kathmandu, Transfer ins Hotel

Tag 54

Transfer zum und Abflug vom Flughafen Kathmandu

Tag 55

Ankunft Heimatland

Führung: Schweizer Bergführer plus einheimischer Bergführer nach internationaler Ausbildung
Termine: 20.03. – 14.05.20, ebenso auf Anfrage
Meldeschluss: 6 Wochen vor Reisetermin

Leistung und Anforderungen

Im Preis sind folgende Leistungen eingeschlossen:

Im Preis zur Expedition Makalu sind folgende Leistungen eingeschlossen:

  • Schweizer Bergführer plus einheimischer Bergführer nach internationaler Ausbildung
  • Geführtes Sightseeing in Kathmandu
  • Transfers von/zu Flughäfen innerhalb Nepal
  • 5 Nächte DZ im Hotel Manalu mit Bed + Breakfast
  • Makalu Erhaltungsgebühr
  • Makalu Klettergenehmigung
  • Flug Kathmandu-Tumlingtar-Kathmandu
  • Inländische Abfluggebühren
  • Lokaler Jeep von Num nach Tumlingtar
  • Vollpension im Abenteuerzeltcamp, Tageswanderung mit Führer und Sherpa
  • Vollpension im Zeltcamp mit Verpflegung, Schaummatratzen, Schlafzelt, Essenszelt und Toilettenzelt
  • Service eines Führers, Kochs, Sherpa, Küchenpersonal und Träger
  • 1 Kletter-Sherpa für 2 Kletterer
  • 3 Sauerstoffflaschen pro Kletterer
  • 2 Sauerstoffflaschen pro Kletter-Sherpa
  • Lokale Gebühren und Versicherungen des Kletterteams
  • Ausrüstungszulagen für Kletterführer, Liasions Officer und lokale Träger
  • Trägerbonus für Träger in höhere Lagen
  • Versicherungen für Kletter-Sherpas, Köche, Liasions Officer und lokale Träger

Zusätzliche Kosten:

  • Flüge (ab 1100 CHF / 920 EUR, selbständig buchen oder durch uns buchbar)
  • Visum (CH: Kann durch uns erledigt werden. Für alle: Am Flughafen in Kathmandu lösbar; 2 Passfotos mitnehmen!)
  • Mittag- und Abendessen in Kathmandu
  • Hotel nach 5 Nächten in Kathmandu
  • Persönliche Kletterausrüstung überhalb des Base Camp
  • Persönliche Reise-, Unfall-, Kranken-, Notfallrettungsversicherungen, und Versicherung für verlorenes Gepäck
  • Genehmigungsgebühren und Zollgebühren für Sat-Telefon, Kommunikationsausrüstung und kommerziellem Filmen
  • Persönliche Ausgaben, zBsp. Für non- und alkoholische Getränke, Wäsche, Post, Telefone, Email, etc..
  • Zoll- und Einfuhrumsatzsteuer Lizenzgebühren für alle Waren, für persönliche Expeditionsgüter in Nepal als Frachtgut Luft/Strasse
  • Kletterbonus für jeden Kletter-Sherpa für den Aufstieg zum South Col, bis zu $ 500
  • Gipfelbonus für jeden Kletter-Sherpa
  • $ 400 für jede weitere Sauerstoffflasche
  • $ 4700 für jeden weiteren benötigten Sherpa
  • Trinkgeld und Boni

Vorbereitungsweekend: 

Vorgängig findet ein freiwilliges Vorbereitungsweekend in den CH-Bergen statt. Dies dient des Kennenlernens der Truppe, Standortbestimmung, technisches Weiterbildung etc.

Kosten: ca. 650 CHF inkl. Übernachtung und Bergführer
Teilnehmer: ab 4 Personen

Anforderungen Expedition Makalu:

Sehr sicheres und selbständiges Gehen mit Steigeisen und Pickel, Höhenerfahrung über 7000m zwingend, 8000er von Vorteil,  IV. Grad mit schweren Bergschuhen und Steigeisen obligatorisch, absolut gesund, sehr gute Kondition, mentale Stärke, Teamfähigkeit!

Daten

20-03-2020/ 14-05-2020: Garantiert

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close